Mystic Hilltribe besucht das Projekt-Kaffeedorf Mae u Mong

Unsere Partner in Thailand Jürgen und Avou besuchten unser gemeinsames Projekt Kaffeedorf Mae u Mong in Nordthailand, das wir zusammen unterstüzen eine eigene Kaffeeproduktion aufzubauen (siehe Blog).

Trachten Versammlung in Mae u Mong. Die Dorfmitglieder sind vom Hilltribe Stamm „Karen“

Post von Jürgen Wittmann:

„Die letzte Woche waren wir wieder in der heimischen Gegend, dem Geburtsort unseres Kaffeelebens.
Angefangen in unserem Nachbardorf Mae u Mong, das wir ja seit Jahren zu einem Kaffeedorf aufbauen und auch andere Projekte umsetzen…(http://www.mystichilltribe.com/welcome/content/33)
Selbst nach nun etlichen Jahren und unzähligen Tagen Vorort ist es immer wieder aufs neue ein tolles Gefühl und immens wichtig zu spüren, dass man eigentlich ja nur das nötigste braucht um glücklich zu sein. Dieses kleine Dorf ist ein wunderbares Beispiel dafür, wie man in Einklang mit Natur und als starke Gemeinschaft zufrieden sein kann.
Zudem hatten wir nochmals Probe Röstungen und Verkostungen der Kaffees all unserer Partner durchgeführt, welche wir kommenden Dienstag in die Container packen und auf die Reise ins Lager nach Hamburg schicken werden.

Somchai (rechts) ist der Koordinator im Dorf. Er organisiert die Ernten, sammelt die Kaffees und bezahlt die Familien aus dem Dorf für deren geerntete, aufgearbeitete und sortierte Rohkaffees.
Akribische Buchführung von Somchai. Er stellt sicher, das die Familien exakt deren Bezahlung erhalten.
Avou diskutiert mit Somchai die Arbeit der letzten Ernte
Jürgen und Avou testen und bewerten die Ernten vor Ort.

8 Sack Gesamternte aus unserem Projekt Kaffeedorf

Auch unser Projekt Kaffeedorf Me u Mong in Nordthailand war dieses Jahr wieder sehr erfolgreich. In deren zweitem Erntejahr haben die 35 Familien insgesamt 8 Sack a 60kg Arabica von hervorragender Qualität produziert. Dieses Microlot teilen wir uns mit der Chamer Land Kaffeerösterei und der L-Kaffeerösterei in Baden-Baden.

Jürgen Wittman packt den Rohkaffee aus Mae u Mong

Das Lager von Mystic Hilltribe in Chiang Mai. Hier wird der Rohkaffee aus unserem Projekt Kaffeedorf und unseren Partnerfamilien Laolee und Abuya gepackt.

Thailand Kaffees im Sack

Unsere Freunde und Partner Avou und Jürgen von Mystic Hilltribe Thailand packen und checken heute unsere Kaffee von Familie Laolee und Abuya.

Gerne wären wir dabei. Klappt dieses Jahr leider nicht.

Tolle Qualitäten. Wassergehalt und Sortierung stimmen. Jürgen wird die nächsten Tage noch einiges verkosten.

Mit dabei ist auch das Lot von Familie Abuya aus Pang Khon, das wir exklusiv für Feinsinn in Bad Homburg importieren und rösten.


Unsere Partnerfamilie ist heute mit Jürgen und Avou von Mystic Hilltribe Thailand im Kaffeelager in Chiang Mai. Tochter Yammy hat sogar ihren kleinsten, „frisch geschlüpften“ Nachwuchs mitgebracht.


Herzliche Grüße nach Nordthailand.

Partnerfamilie Laolee vor der Litschi-Ernte

Nachdem in Nordthailand der Kaffee komplett geerntet, getrocknet und geschält wurde, steht für unsere Partnerfamilie Laolee jetzt die Litschi Ernte vor der Tür. Leider können wir diese leckeren Früchte nicht mitimportieren.

Gerne würden wir aber mal bei der Ernte dabei sein.

(Fotos heute von Tochter Yammy gesendet)

Ernte von Familie Laolee abgeschlossen

Obwohl noch ein paar reife Kirschen an den Kaffeebäumen von unserer Partnerfamilie Laolee in Khun Chang Khian, Nordthailand hängen ist die Ente nun abgeschlossen.


Die Tochter  von Tong Laolee, Yammi sendet uns aber noch ein paar Bilder der letzten Trocknungen in den neuen Trockenzelten.
Da es wärend der Erntezeit immer mal wieder geregnet hat, hat Tong ein Trockenfeld auf seinem Hif, dierekt am Marktplatz des kleinen Dorfes errichtet. So war unsere Ernte vor spontanen Regenfällen sicher und konnte auch während heißer Tage langsam und schonend trocknen. Wir erwarten daher noch bessre Qualitäten als im Vorjahr.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Anfang Mai wird der Pergamino dann nach Doi Chang gefahren, um von Miyo und Ihrer Familie in deren vorbildlicher Schäl- und Sortierstation zusammen mit unserem Partnern Avou & Jürgen Wittmann von Mystic Hiltribe versandfertig gemacht zu werden.

Mit seinem ganzen Stolz, dem Pickup, wird Tong wohl zweimal fahren müssen, um unsere 20-25 Sack nach DoiChang zu bringen