Talhão Batatal auf Caxambu jetzt Organo-Mineralisch gedüngt.

Carmem Lucia mit der kommenden Ernte

Wir freuen uns, dass unser oftmals geäußerter Wunsch nach der Umstellung auf eine organische, biologische Betriebsweise unseres Talhãos „Alto do Batatal“ endlich Früchte trägt.
UND, dass die Ergebnisse Carmem Lucia Chaves de Brito, die Besitzerin der Plantage Fazenda Caxambu überzeugen und die naturnahe Betriebsweise noch bessere Ernten verspricht.
Unsere Freundin und Partnerin von Fazenda Caxambu  sendet uns stolz die aktuellen Photos unseres Talhão „Alto do Batatal“.

Seit vergangenem Jahr wird dieses Feld, wie ein paar andere auf der Farm erstmalig ORGANO MINERALISCH gedüngt. Hierbei werden auf Caxambu eigener Kompost mit den notwendigen Mineralsalzen angereichert. Zusätzlich wird ein Cocktail verschiedener, das Wachstum der Pflanzen unterstützende Mikroorganismen eingearbeitet.


Mit großer Freude kommentiert Carmem Lucia ihre Bilder:

„I took several pictures and I will forward them to you. Some of them are for you to see the effect of organic fertilization on the soil, along with microbiological elements that we are using to increase microorganisms beneficial to plants. The crop is beautiful, with a fantastic production and a spectacular grain development!“

Wir lieben Fazenda Caxambu bereits für seine nachhaltige und philosophisch angehauchte Führung durch Carmem Lucia und ihre Brüder Nando und Beto. Jetzt haben sie mit der Umstellung einen weiteren Schritt in Richtung biologischem Anbau gemacht, der für brasilianische Plantagen sehr selten ist. Wir bleiben dran…

Das wird die Ernte unseres Talhao in 2017.
Mehr Arabica geht wohl nicht. Fantastisch!
Fast schon ein wenig Schattenanbau. Untypisch für Brasilien, aber hier auf Alto do Batatal geht es.
Gesunder Boden mit Kompost auf Caxambu

 

Brazil Talhoes im Hause

Die neuen Brasilien- Ernten aus 2016

Kurz vor knapp doch noch eingetroffen. Die zwei Lots unserer Partner in Brasilien.

Talhão Chapadão/Dauner von Fazenda Passeio

Talhão Alto do Batatal von Fazenda Caxambu

Heute geröstet. Übermorgen gecupped und ab Donnerstag im Handel.
Also bitte noch etwas Geduld…

Talhão® Partner

Auf den Reisen zu unseren Partner-Plantagen haben wir gemeinsam mit den Farmern einzigartige Parzellen/Lagen ausgewählt und diese in unserer Talhão® Plantagenselektion zusammengestellt.
Talhão®  steht für kontrollierten Anbau, Herkunft und Qualität durch uns persönlich. Durch regelmäßige Besuche unserer Partner vertiefen wir die Zusammenarbeit und arbeiten an gemeinsamen Zielen:

Brasilien Fazenda Caxambu

Brasilien Fazenda Passeio

Indien Kelagur Estate

Ecuador Anjel & Romelia

Thailand Familie Laolee

Peru Finca Churupampa

Mexico Cacalotepec

Talhão® Partner Logo

Brasilien – Fazenda Caxambu

Die traumhaft gelegene Plantage der Familie von Carmem Lucia Chaves de Brito in Tres Pontas, Sul de Minas bringt volle, aber extrem weiche Kaffees hervor. Mit unglaublich viel Herz und Passion, hohem sozialen Engagement und verantwortungsvollem Umgang mit den natürlichen Ressourcen produziert Ucha, wie wir Carmem Lucia freundschaftlich nennen dürfen, mit Ihren Brüdern Nando und Beto Rohkaffees auf höchstem Niveau. Von den insgesamt neun verschiedenen Arabica Varietäten, die auf Caxambu angebaut werden, haben wir uns bei unserem Besuch 2014 nach vielen Verkostungen und Besichtigungen der Felder für die Arabica-Sorte Catuai entschieden.

Im Juli 2014 haben wir gemeinsam auf Fazenda Caxambu ein Talhão  ausgesucht, welches exklusiv für die Dauner Kaffeerösterei bearbeitet, geerntet und aufgearbeitet wird. Unser 2,9 ha grosses Talhão auf Caxambu heisst „Alto Batatal“, da auf diesem hochgelegenen Areal früher noch Kartoffeln angebaut wurden.

Wir erhalten unseren Rohkaffee als „Pulped Natural“ und z. T. in der außergewöhnlichen Qualität „Natural Raisin“, eine Art Spätlese/ Trockenbeerenauslese, bei der die Kaffeekirschen schon am Baum beginnen zu trocknen, um nach der Ernte in der Sonne bis zum gewünschten Endpunkt weiter zu trocknen. Für diese Methode benötigt es höchste Ansprüche an den Erntezeitpunkt. Das Abtrennen der „Kirschhülle“ erfolgt in sorgfältig präparierten Mühlen, damit der edle Rohkaffee nicht beschädigt wird. Selten findet man solch ausgewogene Kaffees aus einer Herkunft!
Unsere Sorten bestechen durch zarte, angenehme Fruchttöne und süße Nuancen nach Mandel und Haselnuss, die an Milchschokolade erinnern.

zum Online-Shop:
Brasilien „Caxambu“ mild

Helle Röstung, säurearm und mild. Nussig, karamelliger Charakter.
Für den milden Kaffeegenuss. Fein, weich und säurearm.

Brasilien „Carmem Lucia“
Dunkle Röstung mit Schokoladentönen. Für den Liebhaber von Kraft und Körper. Auch als milder Espresso ein Genuss.
Herzhaft, leichter Körper und säurearm.